Body & Soul Heidelberg

rhethorische Kommunikation

 

 

Selbstsicheres Sprechen


Kurse zum Aufbau und zur Förderung eines selbstsicheren Sprechens in den verschiedenen Sprechsituationen, insbesondere wenn Öffentlichkeit besteht, zum Abbau von Sprechhemmungen und Sprechängsten.

 

Die Seminare beeinhalten Erkennen der eigenen Stärken in der sprech-sprachlichen Kommunikation, Betrachtung eventuell vorhandener Sprechhemmungen und Sprechunsicherheiten, lernen eines neuen Umgangs mit der Problematik und Einüben eines neuen, selbstsicheren Verhaltens. Es wird auf das bewährte Repertoire der Sprechpädagogik, der Kommunikationspsychologie, auf Elemente aus der Lern- und der Tiefenpsychologie, gelegentlich auch auf die Theaterpädagogik zurückgegriffen.

Kurse Selbstsicheres Sprechen


Selbstsicherer Sprechen lernen.

Angewandte Psychologie und rhethorische Kommunikation für gläubige Menschen.

Übungen aus der rhethorischen Kommunikation und Psychologie sind eingebettet in den Weg des Glaubens. Meditatives Gebet umrahmt und durchzieht das psychologisch-sprecherische Übungsprogramm.
Gruppenangebot.

Spezieller Übungskurs:

 

Aufbau von mehr Sprechsicherheit.

Unsicherheiten, Ängste und Hemmungen im öffentlichen Sprechen sind ein weit verbreitetes Phänomen, auch wenn die Betroffenen oft meinen, ihnen allein ginge es so. Personen, bei denen diese Schwierigkeit ein intensiveres Ausmaß angenommen hat, bekommen durch diesen Kurs ein spezielles Übunsangebot, um unter gleichermaß Betroffenen die Problematik aktiv anzugehen.

Angesprochen ist, wem es durch innere Hemmnisse oder Ängste nicht gelingt, in Gruppen (wie z.B. in Seminaren, Versammlungen, Arbeitsgruppen) sich zu Wort zu melden oder wer nur mit anhaltender Anstrengung einen Redebeitrag beisteuern kann. Wer das Halten eines Referates in Schule, Ausbildung und Beruf seit Jahren um jeden Preis umgangen hat, ist in diesem Kurs genauso am richtigen Platz wie diejenigen, die beim Referatehalten eine länger anhaltende Streß- oder Angstsymptomatik erleben. Die Stimme zittert länger andauernd oder ein starkes Herzklopfen kann aus eigenen Kräften nicht verringert werden, der Gedankenfaden reißt ab und die Zuhörer können nicht mehr klar wahrgenommen werden.


Schwerpunkt des Übungskurses bildet das Einüben neuer Verhaltensweisen, um die Sprech-problematik schrittweise zu überwinden. Insbesondere wird die Entfaltung der Wahrnehmungsfähigkeiten und der kommunikativen Fähigkeiten gefördert. Daneben wird das Erkennen der kognitiven Gewohnheiten (eingeschliffene Denkmuster und geistige Einstellungen) dem Einzelnen helfen, seine Schwierigkeiten neu zu bewältigen.

 

Die Übungen stammen aus verschiedenen sprechpädagogischen Fachbereichen und der modernen Kommunikationspsychologie. Trotz dem Ernst des Themas verläuft der Kurs größtenteils auf spielerische Weise. Vielleicht wird dabei erfahrbar, daß Sprechen im öffentlichen Blickpunkt auch Spaß machen kann. Eine gute Ausgangslage, um stufenweise eine neue Sprechsicherheit aufzubauen!
Also: sich einen Ruck geben und die Teilnahme wagen.


Hinweis: bei Vorliegen umfassender Ängste, die nicht nur auf das Sprechen bezogen sind, kann der Kurs die notwendige psychologisch-psychotherapeutische Beratung nicht ersetzen. In diesem Fall gehört eine Kursteilnahme jedoch zu einem sinnvollen Gesamtkonzept.

 

Termine auf Anfrage

Reservierung

 

*

Postleitzahl*

Wohnort*

e-mail

Telefon

Seminare bei Gerhard Krumbach

 

 

Herzensgebet

 

 

Jesus-Gebet

 

 

Qui Gong

 

 

Selbstsicheres Sprechen

 

 



 

Trainer